Landesdamenpokal: Silvia Suchland vergab nur zwei Pokale

01. Februar 2016

Die Trios des SV Estedt im Luftgewehr-Auflagewettbewerb und des Gröninger SV in der Luftpistole haben die Damen-Pokale des Landesschützenverbandes gewonnen.
Bei der 23. Auflage des Wettkampfes im Wolmirstedter Schützenhaus wurden diesmal nur zwei Mannschaftstrophäen vergeben.

Bilder/2016/Damenpokal/Dapo Estedt LG HP.jpg
SV Estedt
Im Auflageschießen mit dem Luftgewehr blieb der Pokal damit beim SV Estedt. Annerose Schwieger, Lisel Volber und Birgit Otte verwiesen mit 879 Ringen und zwölf Zählern mehr das Trio des Neuenhofer LSV auf Platz zwei, Dritter wurde der SV Hordorf.
Bilder/2016/Damenpokal/Dapo Schwieger HP.jpg
Annerose Schwieger
Mit Annerose Schwieger, die mit starken 299 Zählern vor dem Neuenhofer Duo Gitte Grützner (295) und Monika Keweloh (294) gewann, stellte der Pokalsieger auch die beste Einzelschützin der hier 41-köpfigen Konkurrenz. Beste Schützin im Auflageschießen mit der Luftpistole war wie im Vorjahr Viola Pieper vom SV Hordorf, die sich mit 287 Ringen vor Birgit Otte (284) vom SV Estedt und Petra Bendisch (281) von der SGi Seehausen/A. durchgesetzt hatte.

In den Freihand-Wettbewerben war diesmal nur der Pokal in der Luftpistole vergeben worden. Gröningen mit Lea Bohndorf, mit 358 Ringen als Einzelzweite Beste des Trios, Nicole Schönecker und Jennifer Tyrock übernahm den „Pott“ von der Magdeburger SGi. Die 15-fachen Siegerinnen aus der Landeshauptstadt hatten diesmal keine Mannschaft am Start. Beste im Einzel war wie vor einem Jahr Sabrina Krüger, die Kroppenstedterin hatte 367 Ringe erzielt.
Im Luftgewehr-Wettkampf wurde der Pokal mangels Mannschaften nicht vergeben. Wegen des krankheitsbedingten Ausfalls von Fabienne Lange „platzte“ das noch eine gemeldete Team des SV Eisleben. Beste unter hier fünf Aktiven war Seniorin Marina Bliss vom SV Eichenbarleben, die sich mit 381 Ringen Platz eins vor Nina-Marie Thiede vom SV Langenstein und Jennifer Förster vom SV Eilsleben sicherte.

Mit der „Silbernen Rose“ für besondere Leistungen in der Damenarbeit auf Verbandebene war diesmal Verbands-Damenleiterin Silvia Suchland ausgezeichnet worden. Anja Koch und Martina Kramer vom Damenausschuss hatten die Ehrung überreicht. Es war wieder „eine schöne Veranstaltung“, so die Damenleiterin, die sich für die gute Organisation der Wettkämpfe auch beim gastgebenden SV Wolmirstedt um dessen Vorsitzenden Manfred Schulz bedankt hatte. „Alles hat prima geklappt“, sagte Silvia Suchland.
Erstmals war der Wettkampf, bei dem 71 Starts bestritten worden waren, an zwei Tagen durchgeführt worden. Das Gros der Antritte war mit 57 auf die Auflagedisziplinen entfallen. Dem Trend folgend wird es 2017 auch in der Luftpistole Auflage einen Mannschaftspokal geben, kündige die Damenleiterin an. Zudem sei denkbar, dann die Wettbewerbe über 40 Schuss am ersten Tag anzusetzen.

Die Siegerliste können Sie unter folgenden Link einsehen:
Ergebnisliste Landesdamenpokal 2016

Beitrag und Fotos: Michael Eisert

Bilder in Originalgröße:
Titelbild

SV Estedt

Annerose Schwieger


 
Ziel im Visier
IGS-Shop
Partner