2. Ausgabe 2017 mds-online

13. April 2017

mds-online im April

Gesamtvorstand ernennt zwei Ehrenmitglieder
Mit Rainer Krümmel aus dem KSV Altmark-West und Eckhardt Okon vom KSV Wittenberg hat der Gesamtvorstand des Landesschützenverbandes beim Landesschützentag in Oschersleben zwei neue Verbands-Ehrenmitglieder ernannt.
Erstmals ging die höchste Auszeichnung des Landesverbandes damit an zwei Vorsitzende von Kreisschützenverbänden. Die beiden Geehrten hatten über viele Jahre an der Spitze ihrer Verbände gestanden und im März nicht noch einmal für das Ehrenamt kandidiert.

Pascal Melchert ist Sportschütze des Jahres
Pascal Melchert vom SV Eilsleben ist beim Landesschützentag als Sachsen-Anhalts Sportschütze des Jahres 2016 ausgezeichnet worden. Der Gewehr-Junior hatte bei der 21. Sportlerumfrage im Landesschützenverband die meisten Punkte erhalten.
Der 16-jährige Gewehrschütze hatte sich im Vorjahr den Titel des Deutschen Meisters im Luftgewehr-Dreistellungskampf der Jugend gesichert und im KK Liegendschießen mit der Mannschaft Bronze gewonnen. Umfragezweite wurde Gewehrschützin Emely Roos von der Giebichensteiner SGi Halle vor Pistolenschützin Christine Schmidt von der Magdeburger SGi.

Bester Teiler bei den Frauen
Landesschützenkönigin Carla Vollmer hat beim 26. Landeskönigsschießen mit einem Teiler von 7.07 die beste Zehn geschossen. Die Schützin vom SV Eilsleben qualifizierte sich damit für das Bundeskönigsschießen Ende April in Frankfurt am Main. Den Titel des Landesschützenkönigs sicherte sich Bernd Rahmel vom SV Kroppenstedt.
Beim Bundes-Jugendkönigsschießen wird Jugendkönig Cedric Weißbrich vom SV Wolmirstedt die Farben Sachsen-Anhalts vertreten. Als neue Jugendkönigin des Landesverbandes wurde Freya Simon vom SV Langenstein ausgerufen.

Titelkämpfe erstmals nach Zehntelwertung
Bei den Landesmeisterschaften Luftgewehr und Luftpistole Ende Februar in Halberstadt sind 52 Meister in den Einzelwertungen ermittelt worden. In den Auflagedisziplinen wurde das erste Mal nach Zehntelwertung geschossen.
Mit der Einführung der Zehntelwertung eröffneten sich für die Auflageschützen ergebnistechnisch neue Dimensionen, das optimale Resultat liegt nun bei 327.0 Ringen. In den acht Luftgewehrkonkurrenzen hatten 20 der 24 Medaillengewinner mehr als 300 Ringe erzielt. Mit 314.3 Zählern war B-Senior Wolfgang Witte vom SV Wolmirstedt mit dem besten Tagesresultat hier der Treffsicherste.

Wander-Pokal ging nach Wolmirstedt
Beim ersten Frauentags-Schießen des KSV Ohre-Kreis ging der Wander-Pokal an den SV Wolmirstedt, der gastgebende Verein hatte die meisten Aktiven am Start. Beste Schützin beim Auflageschießen mit dem Luftgewehr über 20 Schuss war KSV-Damenleiterin Gritte Grützner vom Neuenhofer LSV, die 206.1 Ringe erzielt hatte.

Kontakt und Redaktion: michael.eisert@gmail.com


 
Ziel im Visier
DST 2019
Partner