5. Ausgabe 2017 mds-online

20. Oktober 2017

mds-online im Oktober

Ministerpräsident würdigt Engagement der Schützen
Beim Empfang der Landesregierung für den Landesschützenverband hat Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff (CDU) das Engagement der Schützen gewürdigt. Die Mitglieder der Schützenvereine tragen wesentlich „zur Identifikation und zum Binden an die Heimat bei“, sagte der Regierungschef in der Magdeburger Staatskanzlei.
Haseloff, der auch Schirmherr des 61. Deutschen Schützentages im Jahr 2019 ist, betonte am ersten Sonnabend im Oktober daneben seinen Wunsch, den Heimatbegriff „in der politischen Mitte“ anzudocken, forderte die Schützen auf, „genau hinzuschauen, wer mitmachen will, kann und darf“.

Sachsen-Anhalter bei der Deutschen fünfmal auf dem Podest
Bei den Deutschen Meisterschaften in München-Hochbrück haben die Sportler aus Sachsen-Anhalt fünf Medaillen gewonnen, darunter zwei in olympischen Konkurrenzen. Das Mixed-Team Luftgewehr und Michael Jakosits im Wettbewerb Laufende Scheibe standen ganz oben auf dem Podest.
Im erstmals ausgetragenen Mixed-Wettbewerb Luftgewehr hatte sich Sachsen-Anhalts Duo Charleen Bänisch und Torsten Sperling im Medaillen-Match um Gold überraschend klar mit 7:3 gegen das bayerische Doppel mit Selina Gschwandter und Maximilian Dallinger durchgesetzt.

Wie zuletzt: Der erste Schuss blieb der beste Treffer
Marco Winkler ist für ein weiteres Jahr Schützenkönig des SV Hubertus Schönebeck. Beim Königsschießen Anfang September platzierte der alte und neue König wie im Jahr zuvor gleich als erster Schütze seinen Treffer am nächsten zum Zentrum der Scheibe.
Dem Sieger am nächsten waren im Verlaufe des Schießens noch Flinten-Spezialist Jan Fuhrmann mit einem Abstand und 37 Millimetern und später Pistolenschütze Jan Lunitz mit 30 Millimetern zur Scheibenmitte gekommen, „Jan und Jan“ errangen damit die Ehren des ersten und zweiten Ritters.

Kreisverband feiert das Vierteljahrhundert
Seinen 25. Verbandsgeburtstag hat der KSV Aschersleben-Staßfurter Landkreis am 7. Oktober in Nachterstedt gefeiert. Der Verband war am 2. Dezember 1992 als Kreisschützenverband Aschersleben gegründet worden.
Anlässlich des Jubiläums waren zahlreiche Mitglieder mit Auszeichnungen des Kreis- und Landesverbandes geehrt worden. Die Ehrenmitgliedschaft, die höchste Auszeichnung des KSV, war dabei den ehemaligen KSV-Vorstandsmitgliedern Gerda Block von der SGi Hecklingen und Reinhard Engler vom SV Frose als ersten Mitgliedern zuteil geworden.

Sachsen-Anhalter an der Oder auf Platz drei
Das zweite Mal nach 2013 richtete Brandenburg den Vergleich der Vorderladerschützen von vier Landesverbänden aus. Im Schießsportleistungszentrum in Frankfurt/Oder gewannen die Gastgeber den Pokal vor Thüringen, Sachsen-Anhalts Auswahl belegte Platz drei.

Kontakt und Redaktion: michael.eisert@gmail.com


 
Ziel im Visier
DST 2019
Partner