6. Ausgabe mds-online 2017

21. Dezember 2017

mds-online im Dezember

Auflage-Marathon beendet die Meisterschaftssaison
Mit der Landesmeisterschaft Luftgewehr und Luftpistole 100 Schuss aufgelegt hat die Meisterschaftssaison des Landesverbandes Anfang November in Letzlingen ihren Abschluss gefunden. Auf dem Stand der Heideschützen wurden noch einmal 118 Starts bestritten.
15 Titelträger in der Einzelwertung, davon acht mit dem Luftgewehr, wurden ermittelt. Mit 17 Aktiven war die Konkurrenz Luftgewehr der Senioren A der quantitativ am stärksten besetzte Wettbewerb der Titelkämpfe.

Sportschütze/In des Jahres wird gewählt
Das 22. Mal wird die Sportschützin oder der Sportschütze des Jahres in Sachsen-Anhalt gewählt. Für die Abstimmung zum Sportjahr 2017 stehen neun Kandidatinnen und Kandidaten und erstmals ein Team zur Wahl.
Vier Sportschützinnen und fünf Sportschützen von neun Vereinen sowie erstmals ein gemischtes Duo sind für die 22. Sportlerumfrage im Landesschützenverband nominiert worden, dabei handelt es sich fast durchweg um Medaillengewinner bei Deutschen Meisterschaften.

Gölzauer stecken im Mittelfeld der Eliteliga fest
Mit einem 3:2 gegen Tabellennachbarn Wissen hat der SV Gölzau in der 1. Bundesliga Luftgewehr seinen vierten Saisonsieg gefeiert. In der vorletzten Runde der Spielzeit in Paderborn verlor Sachsen-Anhalts einziger Erstligist tags darauf die Partie gegen Kevelaer und ist mit nun 8:10 Punkten weiter Tabellenachter im Norden.
In der 2. Bundesliga Luftgewehr kann das Team der SGi Löbejün bereits für die Aufstiegsrunde zur 1. Bundesliga planen. Der Aufsteiger ist nach fünf Siegen in fünf Partien ungeschlagener Spitzenreiter. Zuletzt bezwang das Gildeteam Deutschenbora mit 3:2 und ist damit auf Kurs Staffelmeisterschaft.

Drei Pokale gingen an Eilsleber Schützen
Bei seinem Kreiskönigsball im November in Gröningen hat der KSSV Börde auch seine Schützenkönige ausgerufen. Daneben war der Ball Anlass, die Gewinner der Pokale der Kreissparkasse auszuzeichnen.
Mit Junior Pascal Melchert, Frank Melchert in der Herrenklasse und Senior Burkhard Smikowski kamen gleich drei Pokalgewinner vom SV Eilsleben. Abgerundet wurde der Erfolg dann noch durch den zweiten Platz von Kerstin Melchert in der Damenklasse hinter Kathrin Brünnecke vom SV Krottorf.

Birgit Olbricht hatte das meiste Glück
Beim traditionellen Glücksscheiben-Schießen der Frauen des KSSV Börde hat Birgit Olbricht vom SV Hordorf den Wander-Pokal gewonnen. Erst nach mehrmaligen Stechen stand die Siegerin fest, auf den Plätzen zwei und drei folgten mit Viola Schulze und Nancy Türke zwei Schützinnen im SV Neuwegersleben.

Kontakt und Redaktion: michael.eisert@gmail.com


 
Ziel im Visier
DST 2019
Partner