mitteldeutscher schütze

Die Schützenzeitschrift für Sachsen-Anhalt

Dezember 2007

06. Dezember 2007

Änderungen bei Schützentagen
Landesschützentage mit Delegiertenversammlungen wird es in der bisherigen Form nur noch alle zwei Jahre geben. Das beschloss der Gesamtvorstand des Landesschützenverbandes. In den Jahren dazwischen werden die Schützentage in Form einer Gesamtvorstandssitzung, mit Königsschießen und Königsball, ausgetragen. 2009 erstmals in Wernigerode.
Auf den Weg gebracht wurde auch eine neue Auszeichnung des Verbandes, das Ehrenkreuz soll bis zum nächsten Landesschützentag als Gestaltungsentwurf mit den nötigen Ergänzungen für die Ehrungsordnung zur Beschlussfassung vorliegen. Daneben gab der Gesamtvorstand auch grünes Licht für die Bildung eines Frauenrates des Landesverbandes.

Vorderladerschützen maßen sich Südtirol
Sieben Schützen aus Sachsen-Anhalt nahmen dieses Jahr am traditionellen 14. Internationalen Apfelschießen in Goldrain in Südtirol teil. 85 Schützen schossen nach internationaler 13 Schuss-Regel die lukrativen Preise aus.
Erfreulicherweise waren unter den Siegern auch Schützen aus Sachsen-Anhalt. So belegten in der internationalen Disziplin Minie - Dienstgewehr 100 Meter - Franz Gora und Klaus-Dieter Schneider vom SV Boblas die Plätze eins und zwei. In der Disziplin Lamarmora - Dienstgewehr 50 Meter- wurde der Eckartsbergaer Jürgen Richter mit nur einem Ring weniger als der Sieger Zweiter.

Erfolgreiche Nachwuchsgewinnung in Gölzau
Bei seinem Schützenfest hat der SV Gölzau sieben Nachwuchsschützen im Alter zwischen elf und zwölf Jahren in seine Reihen aufgenommen. Vereinsvorsitzender Fritz Naumann wertete das als zukunftsweisend für die Entwicklung im Landesleistungszentrum Gölzau als Bestandteil des Schützenvereins.
Im Verein trainieren damit gegenwärtig 14 junge Schützen im Alter zwischen elf und 14 Jahren, der Anteil der Jugendlichen beläuft sich damit auf ca. 30 Prozent. Ermöglicht wurde die Aufnahme der Talente zuerst durch Eigeninitiative und die Möglichkeiten des Vereins.

Ein Findling ziert den Weg zum Schießstand
Im Zeichen des 575-jährigen Jubiläums der Schützenvereinigung führte die Loburger Gilde ihre diesjährige Generalversammlung auf dem Schießstand durch. Neben der Erinnerung an die Geschichte standen die Leistungen des vergangenen Jahres, die Vorhaben für die kommende Zeit und die Ehrungen von Mitgliedern im Mittelpunkt.
Den Auftakt der Generalversammlung der Loburger Schützengilde von 1432 e. V. bildete die Enthüllung eines Gedenksteines für den Schießplatz. Der Findling, der bei den Arbeiten auf dem Gelände gefunden wurde, ziert nun den Weg zum Schießstand.

Königlicher Empfang im Salzlandkreis
Zum ersten Mal in der Geschichte des neuen Salzlandkreises empfing Landrat Ulrich Gerstner die Schützenkönige des neuen Landkreises. Über 30 Delegationen aller drei noch bestehenden Kreisschützenverbände Aschersleben-Staßfurt, Bernburg und Schönebeck fanden sich dazu mit ihren Vereinsfahnen geschlossen in Nienburg ein.

Eine Vorschau auf die Inhaltseite finden Sie hier.

Kontakt und Redaktion: michael.eisert@mdcc-fun.de




Über die Verbandszeitschrift

mitteldeutscher schütze (mds) gegründet 1992, ist ab 28. März 2014 als online-Ausgabe verfügbar. Alle zwei Monate informiert der mds die Mitglieder des Landesschützenverbandes kompetent über das Geschehen im Landesverband sowie aus den Kreisverbänden und den Vereinen. Weder das Schützenwesen noch das Sportschießen kommen dabei zu kurz.

Mit dem Bezug von mitteldeutscher schütze erhalten Sie alle wichtigen Informationen und Entscheidungen des Landesschützenverbandes direkt ins Haus.

Vereinsservice

Nutzen Sie die Möglichkeit, in mitteldeutscher schütze auch auf Ihre Vereinsveranstaltungen hinzuweisen oder darüber zu berichten. Egal ob Schützenfest, Traditionswettkampf oder Wettkampfausschreibungen - nur über die Verbandzeitschrift erreichen Sie auf einen Schlag die Schützenvereine zwischen Arendsee und Zeitz.

Geburtstage oder Jubiläen - kein Problem. Als Leser von mitteldeutscher schütze können Sie Ihre Glückwünsche in der Verbandszeitschrift kostenlos platzieren.

Immer auf dem Laufenden:

Mit der ständig aktualisierten Wettkampfübersicht bietet mitteldeutscher schütze den aktuellsten und mit Abstand umfangreichsten Überblick über schießsportliche Wettkämpfe im Landesschützenverband. Daneben erhalten Sie aktuelle Informationen zu Lehrgängen im Landesschützenverband und im Deutschen Schützenbund und vieles mehr.

mds-Redaktion

Michael Eisert
Curiestr. 36 c
39124 Magdeburg
Telefon: 0391/601077
Fax: 01805 221040792
E-Mail: michael.eisert@gmail.com

Anzeigen

Landesschützenverband Sachsen-Anhalt e.V.
Am Springbrunnen 25
39179 Barleben
Telefon: 039203/93910
Fax: 039203/93915
Email: geschaeftsstelle@sv-st-de


 
Ziel im Visier
DST 2019
Partner