mitteldeutscher schütze

Die Schützenzeitschrift für Sachsen-Anhalt

Oktober 2008

16. Oktober 2008

Staatsminister würdigt Schützenvereine
Beim traditionellen Empfang der Landesregierung für den Gesamtvorstand des Landessschützenverbandes zum Tag der Deutschen Einheit hat Staatsminister Reiner Robra die Arbeit der Schützenvereine gewürdigt. Sie setzen „Glanzpunkte im gesellschaftlichen Leben“ und tun dies „frei und selbstbestimmt“, sagte der Chef der Staatskanzlei.
Robra dankte den Ehrenamtlichen für ihren „unermüdlichen Einsatz“, ohne den nicht nur das Leben in den Vereinen brachliegen würde. Gleichzeitig würdigte der Staatsminister die Leistungen der Sportschützen, die das Land und den Verband auch in diesem Jahr „würdig vertreten“ haben. Zu den Ergebnissen und Platzierungen hätten auch Funktionäre, Familien und viele andere Ehrenamtliche beigetragen.

Guido Lenz neuer Hubertus-König
Guido Lenz ist als neuer und 12. Schützenkönig des SV Hubertus Schönebeck ausgerufen worden. Der Prokurist im Kreisklinikum Schönebeck traf beim Königsschießen auf den hölzernen Adler die Krone. Drei Tage lang hatten die Hubertusschützen ihr Schützenfest gefeiert.
Der neue König wurde von seinem alles entscheidenden Treffer beim Königsschießen auf dem Festplatz an der Salzblume quasi selbst überrascht. Erst nach den Gratulationen realisierte Guido I., Nachfolger von Vorjahreskönig Henry Selonke, seinen Erfolg.

Großer Bahnhof am Schanzenweg
Anfang September hat der Reservisten-Schützenverein Magdeburg-Buckau die 160-jährige Schützentradition in seinem Stadtteil, die 1848 mit der Bildung eines Schutzvereins ihren Anfang nahm, gefeiert. Zu dem Festakt im Rahmen des 7. Schützenfestes hatten dem 41 Mitglieder zählenden Verein zahlreiche Gäste ihre Aufwartung gemacht.
Vorsitzender Martin Boelke, dem für seine Verdienste die Goldene Ehrennadel des Landesverbandes verliehen wurde, erinnerte nicht nur an zahlreiche Freundschaften, die über die Jahre entstanden. „Zieh dir in Bayern die Schützenjacke an und setz dich hin, dann gehörst du dazu. Mach das mal mit einem Hansa-Trikot“, betonte Boelke auch die schützentypische Kameradschaft.

Monika Marek Königin nach Stechen
Im August fand das Königsschießen der Privilegierten Schützengilde Nienburg statt. 15 Schützen waren angetreten, um die Würden eines Schützenkönigs zu erlangen. Mit dem Kleinkaliber-Gewehr wurde pro Teilnehmer ein Schuss auf die hölzerne Königscheibe abgegeben.
Vier Schützenbrüder und eine Schützenschwester waren mit einer getroffenen 19 von 20 möglichen erfolgreich. Ein Stechen musste über die Platzierungen entscheiden. Monika Marek schoss mit einer Neun die höchste Ringzahl und wurde nach 2004 zum zweiten Mal Schützenkönigin der Gilde.

Vierter Titel für Jana Beckmann
Jana Beckmann von der Priv. SGi Nienburg hat die einzige Goldmedaille bei den Deutschen Meisterschaften Gewehr, Pistole und Wurfscheibe für Sachsen-Anhalt gewonnen. Die Magdeburgerin sicherte sich das vierte Mal in Folge den Titel im olympischen Trapschießen der Frauen. Daneben standen Sportschützen aus Sachsen-Anhalt noch viermal als Dritte auf dem Podest.

Kontakt und Redaktion: michael.eisert@googlemail.com




Über die Verbandszeitschrift

mitteldeutscher schütze (mds) gegründet 1992, ist ab 28. März 2014 als online-Ausgabe verfügbar. Alle zwei Monate informiert der mds die Mitglieder des Landesschützenverbandes kompetent über das Geschehen im Landesverband sowie aus den Kreisverbänden und den Vereinen. Weder das Schützenwesen noch das Sportschießen kommen dabei zu kurz.

Mit dem Bezug von mitteldeutscher schütze erhalten Sie alle wichtigen Informationen und Entscheidungen des Landesschützenverbandes direkt ins Haus.

Vereinsservice

Nutzen Sie die Möglichkeit, in mitteldeutscher schütze auch auf Ihre Vereinsveranstaltungen hinzuweisen oder darüber zu berichten. Egal ob Schützenfest, Traditionswettkampf oder Wettkampfausschreibungen - nur über die Verbandzeitschrift erreichen Sie auf einen Schlag die Schützenvereine zwischen Arendsee und Zeitz.

Geburtstage oder Jubiläen - kein Problem. Als Leser von mitteldeutscher schütze können Sie Ihre Glückwünsche in der Verbandszeitschrift kostenlos platzieren.

Immer auf dem Laufenden:

Mit der ständig aktualisierten Wettkampfübersicht bietet mitteldeutscher schütze den aktuellsten und mit Abstand umfangreichsten Überblick über schießsportliche Wettkämpfe im Landesschützenverband. Daneben erhalten Sie aktuelle Informationen zu Lehrgängen im Landesschützenverband und im Deutschen Schützenbund und vieles mehr.

mds-Redaktion

Michael Eisert
Curiestr. 36 c
39124 Magdeburg
Telefon: 0391/601077
Fax: 01805 221040792
E-Mail: michael.eisert@gmail.com

Anzeigen

Landesschützenverband Sachsen-Anhalt e.V.
Am Springbrunnen 25
39179 Barleben
Telefon: 039203/93910
Fax: 039203/93915
Email: geschaeftsstelle@sv-st-de


 
Ziel im Visier
DST 2019
Partner