mitteldeutscher schütze

Die Schützenzeitschrift für Sachsen-Anhalt

Juni 2009

19. Juni 2009

Verbandsjubiläum wird in Magdeburg gefeiert
Das 20-jährige Bestehen des Landesschützenverbandes wird im nächsten Jahr am 1. August 2010 mit einem Festakt auf dem Gelände der Magdeburger Schützengilde begangen. Zum Verbandsgeburtstag sollen auch eine „Jubiläumsscheibe“ und eine „Scheibe der Majestäten“ ausgeschossen werden. Vor dem Endausscheid um die Jubiläumsscheibe soll es einen Fernwettkampf im Landesverband geben.
Der 20. Landesschützentag mit Delegiertenversammlung findet im kommenden Jahr am 26. und 27. März in Magdeburg statt. Im Jahr 2011 ist Naumburg im Burgenlandkreis Gastgeber für den 21. Landesschützentag Sachsen-Anhalt. Termin ist dann der 1. und 2. April.

Wolfgang Rolle übernahm KSV-Vorsitz
Auf der turnusgemäßen Mitgliederversammlung des KSV Schönebeck im Mai ist Wolfgang Rolle von der Bürgerschützengilde „Herzog Heinrich“ zu Barby zum neuen Vorsitzenden des Kreisschützenverbandes gewählt worden. Er löste Hans Kowolik ab, der nicht mehr zur Wahl antrat.
Dem neuen KSV-Chef steht als zweiter Vorsitzender und Kreisschießsportleiter Andreas Schnitzeler von der Schützengilde Hubertus Eggersdorf zur Seite. Daneben gehören dem Vorstand Frank Ziegenhein, Adelheid List, Axel Bohmüller, Guido Lenz, Ute Bethge, Bodo Wehling und Gerhard König an.

Trapschützen lieferten sich tollen Wettkampf
Bei schönstem Maiwetter führten die Trapschützen des KSSV Börde ihre diesjährige Kreismeisterschaft am ersten Wochenende des Wonnemonats durch. Nach einigen Jahren sinkender Teilnehmerzahlen hatte wieder eine größere Anzahl von Startern für die Meisterschaft gemeldet.
In der Juniorenklasse konnte sich der 16-jährige Fabian Anton vom SV Domersleben mit 16 Scheiben behaupten, sein Vater Marko Anton sicherte sich nach einem Stechen mit 25 Treffern in der Schützenklasse den Titel. Bei den Altersklasse-Schützen war Uwe Böttcher vom SC Oschersleben mit 24 Treffern nicht zu schlagen.

Osterwiecker gewinnen Mannschaftswertung
Die I. Mannschaft der SB Osterwieck hat das XII. Harz-Pokalschießen mit dem Kleinkalibergewehr gewonnen. Die Vorharzer verteidigten in der vierten und letzten Runde in Börnecke ihre Führung vor Harsleben I und setzten sich mit 4544 Gesamtringen durch. Dritter wurde die SG Berßel II.
In den vier Einzelwertungen gab es zum Abschluss nur einige Verschiebungen in der Spitze. In der Klasse Damen frei verbesserte sich Petra Gerlach von der SG Ilsenburg noch vom dritten Rang auf Platz eins und gewann vor der bis dahin führenden Lisa Wiedner.

Berliner Fuchs gewinnt Luther-Pokal
Detlef Jänsch aus Berlin hat den 14. Luther-Pokal des SV Mansfelder Land Benndorf im Modellkanonenschießen gewonnen. Der Kanonier von den Adlershofer Füchsen verwies mit 970 Ringen in der Klasse 1 im Kaliber 12 – 20 Millimeter über 25 Meter die Sachsen-Anhalter Walter Engelhardt und Gernot Ganß, die beide 950 Ringe erzielten, auf die Plätze zwei und drei.

Kontakt und Redaktion: michael.eisert@googlemail.com




Über die Verbandszeitschrift

mitteldeutscher schütze (mds) gegründet 1992, ist ab 28. März 2014 als online-Ausgabe verfügbar. Alle zwei Monate informiert der mds die Mitglieder des Landesschützenverbandes kompetent über das Geschehen im Landesverband sowie aus den Kreisverbänden und den Vereinen. Weder das Schützenwesen noch das Sportschießen kommen dabei zu kurz.

Mit dem Bezug von mitteldeutscher schütze erhalten Sie alle wichtigen Informationen und Entscheidungen des Landesschützenverbandes direkt ins Haus.

Vereinsservice

Nutzen Sie die Möglichkeit, in mitteldeutscher schütze auch auf Ihre Vereinsveranstaltungen hinzuweisen oder darüber zu berichten. Egal ob Schützenfest, Traditionswettkampf oder Wettkampfausschreibungen - nur über die Verbandzeitschrift erreichen Sie auf einen Schlag die Schützenvereine zwischen Arendsee und Zeitz.

Geburtstage oder Jubiläen - kein Problem. Als Leser von mitteldeutscher schütze können Sie Ihre Glückwünsche in der Verbandszeitschrift kostenlos platzieren.

Immer auf dem Laufenden:

Mit der ständig aktualisierten Wettkampfübersicht bietet mitteldeutscher schütze den aktuellsten und mit Abstand umfangreichsten Überblick über schießsportliche Wettkämpfe im Landesschützenverband. Daneben erhalten Sie aktuelle Informationen zu Lehrgängen im Landesschützenverband und im Deutschen Schützenbund und vieles mehr.

mds-Redaktion

Michael Eisert
Curiestr. 36 c
39124 Magdeburg
Telefon: 0391/601077
Fax: 01805 221040792
E-Mail: michael.eisert@gmail.com

Anzeigen

Landesschützenverband Sachsen-Anhalt e.V.
Am Springbrunnen 25
39179 Barleben
Telefon: 039203/93910
Fax: 039203/93915
Email: geschaeftsstelle@sv-st-de


 
Ziel im Visier
DST 2019
Partner