mitteldeutscher schütze

Die Schützenzeitschrift für Sachsen-Anhalt

mitteldeutscher schütze im Februar

15. Februar 2012

Chance für die Mitgliederwerbung nutzen
Das geplante bundesweite „Wochenende der Schützenvereine“ sei eine Chance für die Vereine, sich in der Öffentlichkeit zu präsentieren und offensiv um Mitglieder zu werben. Das sagte Eduard Korzenek, Präsident des Landesschützenverbandes, im Interview in mitteldeutscher schütze zum neuen Jahr.
„Unsere Vereine sollten da nicht außen vor bleiben und mitmachen“, empfahl der Präsident ein aktives Mitwirken mit einem „Tag der Offenen Tür“. Jeder solle dabei auch eigene Ideen und seine Vereinsschwerpunkte einbringen. Die vom Deutschen Schützenbund initiierte Aktion soll am 6. und 7. Oktober bundesweit die Mitgliederwerbung forcieren.

Pokale an Halle, Magdeburg und Kalbe/Milde
Beim Damen-Pokal des Landesschützenverbandes haben die Trios aus Halle und Magdeburg ihren Erfolg wiederholt. Die Luftgewehrschützinnen der Giebichensteiner SGi mit der überragenden Jana Eckhardt (396) und die Gildefrauen aus der Landeshauptstadt mit der Tagesbesten Ruth Krone stellten auch die Einzelsiegerinnen.
Den dritten ausgelobten Pokal sicherten sich auf dem Stand in Wolmirstedt die Damen der SGi Kalbe/Milde, die den Auflage-Luftgewehrwettbewerb für sich entschieden. Der Damenausschuss des Landesverbandes hatte sich mit der Vergabe der „Silbernen Rose“ auch beim gastgebenden SV Wolmirstedt bedankt.

Haman-Resultate ebnen den Weg in die Eliteliga
Düsseldorf statt Dresden, das Luftgewehrteam der Giebichensteiner SGi Halle trifft in der nächsten Ligaserie auf hochkarätigere Gegner. Im elften Anlauf schafften die Schützlinge von Trainer Manfred Schumann den Aufstieg in die erste Bundesliga.
Der angestrebte Abschied von der zweiten Liga hing bei der Aufstiegsrunde in Hannover allerdings am seidenen Faden. Mit 3.899 Gesamtringen stand Halle mit seinem überragenden tschechischen Spitzenmann Vaclav Haman (396, 397) am Ende vor dem ringgleichen Team der SSG Kevelaer auf Platz eins des Aufstiegskampfes.

Silvia Suchland sorgt für den ersten Gastgebersieg
Damen aus elf Vereinen des Kreisschützenverbandes Wernigerode wetteiferten am 6. Januar in Elbingerode um den Neujahrspokal. Zum ersten Mal in der 16-jährigen Pokalgeschichte blieb der „Pott“ bei den Gastgebern.
Noch nie gewann eine Starterin der Gastgeber den Pokal, doch am ersten Freitag im neuen Jahr schloss sich der Kreis. Ausgerechnet Landesdamenleiterin Silvia Suchland, die vor 16 Jahren den Wettbewerb als damalige Kreisdamenleiterin ins Leben gerufen hatte, sicherte sich den ersten Sieg für eine Elbingeröderin.

Jubiläums-Neujahrsschießen beim SV Klötze
Traditionell am zweiten Samstag im Januar findet das Klötzer Neujahrsschießen der Großkaliberschützen statt. Diesmal fanden sich 100 Schützen ein, um das neue Jahr auch sportlich zu begrüßen. Die besten Aktiven bei der 20. Auflage des Wettkampfes waren Bernd Unruh vom gastgebenden Verein und Ruth Krone von der Magdeburger SGi.

Kontakt und Redaktion: michael.eisert@googlemail.com




Über die Verbandszeitschrift

mitteldeutscher schütze (mds) gegründet 1992, ist ab 28. März 2014 als online-Ausgabe verfügbar. Alle zwei Monate informiert der mds die Mitglieder des Landesschützenverbandes kompetent über das Geschehen im Landesverband sowie aus den Kreisverbänden und den Vereinen. Weder das Schützenwesen noch das Sportschießen kommen dabei zu kurz.

Mit dem Bezug von mitteldeutscher schütze erhalten Sie alle wichtigen Informationen und Entscheidungen des Landesschützenverbandes direkt ins Haus.

Vereinsservice

Nutzen Sie die Möglichkeit, in mitteldeutscher schütze auch auf Ihre Vereinsveranstaltungen hinzuweisen oder darüber zu berichten. Egal ob Schützenfest, Traditionswettkampf oder Wettkampfausschreibungen - nur über die Verbandzeitschrift erreichen Sie auf einen Schlag die Schützenvereine zwischen Arendsee und Zeitz.

Geburtstage oder Jubiläen - kein Problem. Als Leser von mitteldeutscher schütze können Sie Ihre Glückwünsche in der Verbandszeitschrift kostenlos platzieren.

Immer auf dem Laufenden:

Mit der ständig aktualisierten Wettkampfübersicht bietet mitteldeutscher schütze den aktuellsten und mit Abstand umfangreichsten Überblick über schießsportliche Wettkämpfe im Landesschützenverband. Daneben erhalten Sie aktuelle Informationen zu Lehrgängen im Landesschützenverband und im Deutschen Schützenbund und vieles mehr.

mds-Redaktion

Michael Eisert
Curiestr. 36 c
39124 Magdeburg
Telefon: 0391/601077
Fax: 01805 221040792
E-Mail: michael.eisert@gmail.com

Anzeigen

Landesschützenverband Sachsen-Anhalt e.V.
Am Springbrunnen 25
39179 Barleben
Telefon: 039203/93910
Fax: 039203/93915
Email: geschaeftsstelle@sv-st-de


 
Ziel im Visier
DST 2019
Partner