mitteldeutscher schütze

Die Schützenzeitschrift für Sachsen-Anhalt

mitteldeutscher Schütze im August

09. August 2012

Zwei Medaillen beim Vorderlader-Championat
Der Weißenfelser Jens Fischer mit der Muskete und Hans-Friedrich Klühe vom SV Kabelitz mit dem Perkussionsrevolver haben bei den Deutschen Meisterschaften der Vorderladerschützen in Pforzheim jeweils Bronze gewonnen.
Beide Aktive sicherten sich das Edelmetall gleich am ersten Tag der dreitägigen Wettbewerbe. Jens Fischer vom Traditionsregiment Sachsen-Weißenfels schoss sich mit dem eingestellten Landesrekord von 133 Ringen auf das Podest, Senior Hans-Friedrich Kühe belegte mit 135 Ringen in seiner Konkurrenz Platz drei.

Fuhrmann wieder der Beste zwischen den Häusern
Ein eindrucksvoller Manier hat Jan Fuhrmann vom SV HubertusSchönebeck bei der Landesmeisterschaften der Skeetschützen den Titel bei den Männern verteidigt. Er siegte auf seinem Heimstand mit 140 Treffern und großem Vorsprung auf den Zweiten.
Bei den parallel ausgetragenen Trap-Titelkämpfen der Senioren trafen in Schönebeck die Landesmeister Uwe Schulze und Wilhelm Gottfried jeweils 100 Scheiben und damit am besten. In den drei Seniorenklassen gab es im Einzel durchweg neue Titelträger

Elektronik hielt bei Titelkämpfen Einzug
Etwas über 400 Starts sind bei den Landesmeisterschaft in den Kleinkaliberdisziplinen in Halle absolviert worden. In den Konkurrenzen mit dem Gewehr wurden 257, mit der Pistole 148 Einzelstarts absolviert.
Bei der nach wie vor größten Landesmeisterschaft des Verbandes wurde auf den 50 Meter-Bahnen erstmals auf elektronische Anlagen geschossen. 30 Stände stehen im Landesleistungszentrum nun dafür zur Verfügung.

Tag der Offenen Tür im Jesarsteinbruch
Nach 2011 wurde auch in diesem Jahr ein „Tag der Offenen Tür“ auf der Nienburger Sportschießstätte im Jesarsteinbruch durchgeführt. Angeregt durch das Interesse der Bürger hatten die Nienburger Gildeschützen diese Veranstaltung im Juni organisiert.
Das Schießen mit dem Kleinkalibergewehr wurde für die Erwachsenen als Einzel- und Mannschaftswettbewerb durchgeführt. Mit 71 Starts in beiden Wettbewerben war diesmal ein größeres Teilnehmerfeld am Start. „Eine rundum gelungene Veranstaltung“, so die Bilanz des Vereinsvorsitzenden Eberhard Marek.

Zwei Titel für Frank Schubert
Frank Schubert hat sich bei der Landesmeisterschaft im Schießen mit dem Großkalibergewehr über 300 Meter zwei der drei Einzeltitel gesichert. In Berge war der Magdeburger im Liegendwettbewerb und im Dreistellungskampf erfolgreich. Mit 19 Starts gab es erfreulicherweise wieder einen Zuwachs bei der Teilnehmeranzahl gegenüber den letzten Jahren. Wie in vielen anderen Disziplinen, starteten die meisten Schützen in der Altersklasse.

Eine Vorschau aus dem Inhalt finden Sie hier.

Kontakt und Redaktion: michael.eisert@googlemail.com




Über die Verbandszeitschrift

mitteldeutscher schütze (mds) gegründet 1992, ist ab 28. März 2014 als online-Ausgabe verfügbar. Alle zwei Monate informiert der mds die Mitglieder des Landesschützenverbandes kompetent über das Geschehen im Landesverband sowie aus den Kreisverbänden und den Vereinen. Weder das Schützenwesen noch das Sportschießen kommen dabei zu kurz.

Mit dem Bezug von mitteldeutscher schütze erhalten Sie alle wichtigen Informationen und Entscheidungen des Landesschützenverbandes direkt ins Haus.

Vereinsservice

Nutzen Sie die Möglichkeit, in mitteldeutscher schütze auch auf Ihre Vereinsveranstaltungen hinzuweisen oder darüber zu berichten. Egal ob Schützenfest, Traditionswettkampf oder Wettkampfausschreibungen - nur über die Verbandzeitschrift erreichen Sie auf einen Schlag die Schützenvereine zwischen Arendsee und Zeitz.

Geburtstage oder Jubiläen - kein Problem. Als Leser von mitteldeutscher schütze können Sie Ihre Glückwünsche in der Verbandszeitschrift kostenlos platzieren.

Immer auf dem Laufenden:

Mit der ständig aktualisierten Wettkampfübersicht bietet mitteldeutscher schütze den aktuellsten und mit Abstand umfangreichsten Überblick über schießsportliche Wettkämpfe im Landesschützenverband. Daneben erhalten Sie aktuelle Informationen zu Lehrgängen im Landesschützenverband und im Deutschen Schützenbund und vieles mehr.

mds-Redaktion

Michael Eisert
Curiestr. 36 c
39124 Magdeburg
Telefon: 0391/601077
Fax: 01805 221040792
E-Mail: michael.eisert@gmail.com

Anzeigen

Landesschützenverband Sachsen-Anhalt e.V.
Am Springbrunnen 25
39179 Barleben
Telefon: 039203/93910
Fax: 039203/93915
Email: geschaeftsstelle@sv-st-de


 
Ziel im Visier
DST 2019
Partner