mitteldeutscher schütze

Die Schützenzeitschrift für Sachsen-Anhalt

mitteldeutscher schütze im Februar

08. Februar 2013

Mitgliederrückgang gebremst
Erstmals seit langer Zeit ist die Mitgliederzahl im Landesschützenverband im Vorjahr nicht zurückgegangen. Das sagte Verbandspräsident Eduard Korzenek im Interview zum neuen Jahr.
Aktuell sind demnach im Landesverband 18.271 Mitglieder organsiert, 54 mehr als noch im Jahr zuvor. Die Zahl der Vereine sank dagegen leicht um drei auf nun 468. Für das laufende Jahr wünschte sich der Präsident, dass „wir alle gemeinsam“ dem Schützenwesen neue Mitglieder und neue Impulse geben können.

Gildetrios verteidigten Pokale
Beim Damen-Pokal des Landesschützenverbandes in den Luftdruckdisziplinen haben die Gildetrios aus Halle, Kalbe/Milde und Magdeburg die Pokale erfolgreich verteidigt. An dem Wettkampf auf dem Stand des SV Wolmirstedt hatten sich Ende Januar 58 Frauen und Mädchen von 22 Vereinen beteiligt.
Das traditionelle Pokalschießen war in diesem Jahr bereits das 20. Mal ausgetragen worden. Im Februar 1994 war der Wettkampf im Oranienbaumer Ortsteil Goltewitz aus der Taufe gehoben worden.

Hallenser abgestiegen, Gölzau verfehlt Aufstieg
Nach nur einer Saison muss das Luftgewehr-Team der Giebichensteiner SGi Halle die 1. Bundesliga wieder verlassen. Mit 2:12 Punkten belegten die Schumann-Schützlinge den achten und letzten Platz in der Gruppe Nord. Am letzten Spieltag unterlag man in Düsseldorf dem gastgebenden Post SV und Hamm.
Der SV Gölzau, Staffelsieger der 2. Bundesliga Ost Luftgewehr, hat den Aufstieg in die 1. Bundesliga verpasst. Bei der Aufstiegsrunde zur höchsten Spielklasse des Deutschen Schützenbundes belegte das Team in Hannover den vierten Platz.

Früher Auftakt beim RSV Magdeburg
Kerstin Lohß und Matthias Röhl waren die besten Schützen beim Saisonauftakt des Reservisten-Schützenvereins Magdeburg-Buckau (RSV) am 5. Januar. Bei dem Schießen mit dem Kleinkaliber-Gewehr im stehend aufgelegten Anschlag erzielte Matthias Röhl mit 48 Ringen das beste Resultat des Tages.
Bei den Frauen sicherte sich Kerstin Lohß mit 43 Zählern den ersten Platz vor der ringgleichen Erika Unze und Birgit Neum, die 42 Ringe erzielt hatte. An dem Jahres-Eröffnungsschießen hatten sich 15 Männer und sieben Frauen beteiligt.

Schwanebeck am erfolgreichsten
Bei der Kreismeisterschaft des KSV Halberstadt in den Luftdruckdisziplinen im Januar in Schwanebeck gingen neun Kreismeistertitel und drei neue Kreisrekorde an den gastgebenden Verein. An der Kreismeisterschaft hatten von 12 Vereinen 78 Schützen teilgenommen.

Kontakt und Redaktion: michael.eisert@gmail.com




Über die Verbandszeitschrift

mitteldeutscher schütze (mds) gegründet 1992, ist ab 28. März 2014 als online-Ausgabe verfügbar. Alle zwei Monate informiert der mds die Mitglieder des Landesschützenverbandes kompetent über das Geschehen im Landesverband sowie aus den Kreisverbänden und den Vereinen. Weder das Schützenwesen noch das Sportschießen kommen dabei zu kurz.

Mit dem Bezug von mitteldeutscher schütze erhalten Sie alle wichtigen Informationen und Entscheidungen des Landesschützenverbandes direkt ins Haus.

Vereinsservice

Nutzen Sie die Möglichkeit, in mitteldeutscher schütze auch auf Ihre Vereinsveranstaltungen hinzuweisen oder darüber zu berichten. Egal ob Schützenfest, Traditionswettkampf oder Wettkampfausschreibungen - nur über die Verbandzeitschrift erreichen Sie auf einen Schlag die Schützenvereine zwischen Arendsee und Zeitz.

Geburtstage oder Jubiläen - kein Problem. Als Leser von mitteldeutscher schütze können Sie Ihre Glückwünsche in der Verbandszeitschrift kostenlos platzieren.

Immer auf dem Laufenden:

Mit der ständig aktualisierten Wettkampfübersicht bietet mitteldeutscher schütze den aktuellsten und mit Abstand umfangreichsten Überblick über schießsportliche Wettkämpfe im Landesschützenverband. Daneben erhalten Sie aktuelle Informationen zu Lehrgängen im Landesschützenverband und im Deutschen Schützenbund und vieles mehr.

mds-Redaktion

Michael Eisert
Curiestr. 36 c
39124 Magdeburg
Telefon: 0391/601077
Fax: 01805 221040792
E-Mail: michael.eisert@gmail.com

Anzeigen

Landesschützenverband Sachsen-Anhalt e.V.
Am Springbrunnen 25
39179 Barleben
Telefon: 039203/93910
Fax: 039203/93915
Email: geschaeftsstelle@sv-st-de


 
Ziel im Visier
DST 2019
Partner