Erfolgreiches Bundesligawochenende für 1. Mannschaft des SV Gölzau

12. November 2017

Man könnte meinen, dass das Drehbuch für die beiden Wettkämpfe des SV Gölzau in Nordstemmen von Alfred Hitchcock geschrieben wurde. In der Samstagspartie gegen den Gastgeber aus Nordstemmen musste nach zwischenzeitlichem 2 zu 2 ein Stechen auf Position Eins über Sieg und Niederlage entscheiden. Nach vier Stechschüssen sicherte der polnische Spitzenschütze Tomas Bartnik den Sieg für das Gölzauer Team.

Das Duell gegen die Braunschweiger SG am Sonntag verlief nicht minder aufregend. Auch hier stand es nach häufigen Führungswechseln vor Ende des letzten Einzelkampfes 2 zu 2. Nachdem Charleen Bänisch bereits 393 Ringe vorgelegt hatte, benötigte ihre Gegnerin zum Ende eine 98iger Serie für ein Stechen. Als beim letzten Schuss eine 9,9 und damit 97 Ringe angezeigt wurden, war zum zweiten Mal an diesem Wochenende großer Jubel angesagt.
Durch die beiden Siege verbesserte sich die Mannschaft in der Tabelle der Nordgruppe auf den 7. Platz.

Weiter geht es bereits am 25.11. Dann ist die Braunschweiger SG der Gastgeber.

Die Ergebnisse der 1. BL Nord LG finden Sie unter folgendem
Link.

Titelbild in Originalgröße


 
Ziel im Visier
DST 2019
Partner