Aktuelles

Lucyna Pfeil überzeugt bei LM Luftgewehr Dreistellung

18.05.2024

Die Landesmeisterschaft Luftgewehr Dreistellung bleibt eine kleine aber doch sportlich zum Teil recht überzeugende Meisterschaft im unserem Landesverband. Immerhin konnten in diesem Jahr 2 neue Vereine zu dem Nachwuchswettkampf in Gölzau begrüßt werden. Neben den üblichen Verdächtigen der GSGi Halle und des SV Gölzau waren auch je ein Teilnehmer von Emersleben und Deersheim am Start.

Lucyna Pfeil vom gastgebenen Verein überzeugte mit neuem Landesrekord im ersten Durchgang bei den Schülern. Bei den männlichen Teilnehmern war Darian Stiehler von der GSGi Halle mit 562 Ringen bester Schütze.

Die besten Tagesergebnisse gingen erwartungsgemäß an die erfahrenen Schützen der Jugendklasse. Mit 582 Ringen ging die Goldmedaille der Jugend weiblich an Alexandra Eidam vom SV Gölzau- Valentin Juhnke gewann für den SV Emersleben mit 559 Ringen in der Klasse Jugend männlich.

• Protokoll LM LG3x20 2024.pdf


Rottenplan LM Skeet online verfügbar

15.05.2024

Für die Landesmeisterschaft Skeet ist die Rottenplanung ab sofort online verfügbar. Die Meisterschaft findet am 25. Mai auf dem Schießstand in Korgau-Pretzsch statt. Nachdem auch in diesem Jahr die Teilnehmerzahl weiterhin konstant niedrig bleibt, hat die Sportleitung erneut beschlossen, die LM an nur einem Tag auszutragen. Wir wünsch dennoch alle Schützen viel Erfolg und Gut Schuss!

• Rottenplan LM Skeet 2024.pdf


Standbelegung LJP Kleinkaliber online

15.05.2024

Für den am 25.05.2024 in Halle/S. stattfindenden Landesjugendpokal Kleinkaliber ist die Standblegung ab sofort online verfügbar.

• Standbelegung Landesjugendpokal Kleinkaliber 2024.pdf


Kleinkaliber 100 m mit kleinen Hindernissen

13.05.2024

Die Landesmeisterschaften im Kleinkalibergewehr 100m wurden am vergangenen Wochenende in Schkopau auf dem Schießplatz der Schützengilde Merseburg ausgetragen. Nachdem über die Woche hinweg die Anlage noch eifrig getestet und überprüft wurde, kam es am Wochenende dennoch zu einigen Problemen. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an alle Teilnehmer für das aufgebrachte Verständnis und die Geduld.

Am Samstag vormittag gingen zunächst die Freihandschützen an die Schießlinie. Im sehr überschaubaren Starterfeld von 8 Teilnehmern trafen mit 287 Ringen die Damen Maria Schäfer (SV Gölzau) und Kathrin Brünnecke (SV Krottorf) am besten. Hier entschied die bessere Vorletze Serie über die Goldmedaille der Damen I zugunsten der Gölzauerin. Michael Nöhring war mit 285 der nächstbeste Schütze und gewann die Konkurrenz der Herren I.

Im aufgelegten Anschlag waren die Teilnehmerzahlen deutlichen größer. Tagesbestleistung ging hier an Gitte Grützner vom SV Heide Letzlingen, die mit 315,4 Ringen bei den Seniorinnen I vor ihrer Mannschaftkollegin Undine Weißbrich mit 314,0 Ringen gewann. Dahinter folgten Frank Pareigis mit 313,6 Ringen, der ebenfalls für Letzlingen bei den Senioren II gewann.


Drei Rekorde für Thomas Wunderlich

07.05.2024

Bei den Landesmeisterschaften Großkaliberpistole und -revolver war vor allem Thomas Wunderlich der große Sieger am vergangenen Wochenende. Bei den Herren IV siegte der Schweinitzer in jeder der vier angebotenen Disziplinen. Dabei stellte er auch gleich drei neue Rekorde in den Disziplinen 9 mm, .44 Magnum und .45 ACP auf. Damit hält Thomas 11 der möglichen 16 Rekorde der Großkaliberpistolen und -Revolver über alle Altersklassen hinweg. Seine ältesten Rekorde stammen noch aus dem Jahr 2001.

Ebenfalls 4 Goldmedaillen gingen an Marc Dahlmann vom SV Möhringen. Damit war er bei den Herren III an diesem Wochenende das Maß der Dinge. Peter Müller verfehlte mit 3 Meistertiteln und einem Vizemeistertitel das Optimum der Herren II nur knapp. Der Letzlinger musste sich in der Disziplin .357 Magnum dem Eichenbarleber Sebastian Neumann geschlagen geben.

Bei den Herren I waren die Sieger etwas gemischter. Matthias Lamm von der SGi Raguhn gewann beide Revolverwertungen sowie die Silbermedaille im Kaliber .45 ACP. Christian Bode (SV Kabelitz) gewann die .45 ACP-Wertung, und konnte sich darüber hinaus über über zwei Vizetitel in den Kalibern .357 Magnum und 9 mm freuen. Die Wertung der 9 mm Pistole gewann Daniel Finster vom SV Halle-Neustadt.

Bild: Sabine Voigtsberger

• Protokoll LM GK Pist-Rev 2024.pdf